hellno360°

Wir bieten Ihnen ein stabiles System mit dem Sie Ihre Kamera nach dem Nodalpunkt auf Ihrem Stativ ausrichten können, um Panorama-Einzelbilder zu erstellen.

Panoramabilder ohne Verzerrungen und fluchtende Kanten sind erst dann möglich, wenn viele einzelne Bilder aufgenommen und anschließend über eine Software zu einem großen Bild zusammengefügt werden. Dabei gilt es jedoch einige Dinge zu beachten. Der sogenannte Nodalpunkt – technisch korrekt wäre es eigentlich die vordere Austrittspupille – eines Objektivs muss gesucht und genau um diesen Punkt die Kamera gedreht und verschwenkt werden. Bilder müssen hinreichend überlappend aufgenommen werden. Denn nur dann, wenn zwei nebeneinander liegende Bilder sich überlappen, kann die Software diese Bilder später zusammenfügen.

Um den Nodalpunkt zu nutzen, also die Kamera richtig zu bewegen, benötigt man einen Nodalpunktadapter. Das ist ein spezieller Stativkopf, mit dem die Kamera für Panoramabilder ausgerichtet werden kann. Einen solchen Nodalpunktadapter habe ich entworfen und immer wieder verfeinert. Das Ergebnis meiner Entwicklung ist der Nodalpunktadapter hellno360° , den ich Ihnen hier vorstelle und anbiete. Ich habe diesen Adapter ausgiebig getestet, z. B. unter praller Sonneneinstrahlung in mediterraner Hitze, nach tagelanger Lagerung im Eisschrank, in winterlicher Kälte, am windigen Strand bei wehendem Sand, outdoor und in Gebäuden. Immer wieder habe ich den „hellno360°“  verfeinert. Jetzt bin ich mit ihm sehr zufrieden und biete ihn daher zum Kauf an. Eine kleine Serie ist aufgelegt und kann vertrieben werden.

Alle Teile werden im eigenen Hause gefertigt und hergestellt. Besuchen Sie unsere Fertigung im Internet unter:  https://willi-heller.de
Unser System ist für viele Kameras geeignet und lässt sich durch verstellbare Schienen anpassen. Das System ist verwindungsfrei und stabil bei der Anwendung, so dass auch schwerere Kameraexemplare gut geführt werden.

In der Bildanimation benutzte Kameras sind beispielhaft.  Animation zeigt Bewegungsmöglichkeiten des hellno360°.

Hier ein kurzes Video über die stufenlose Einstellung der Drehhaptik bzw. Rasterstärke der Drehköpfe.

 


Zurück zur Startseite